Zum schlemmen: Mango-Limetten-Kokosnuss-Reispudding

Heute für Euch mein Lieblingsnachtisch: Mango-Limetten-Kokosnuss-Reispudding!
Natürlich auch für die SOS-Schlank ohne Sport-Ernährung geeignet!

Gestern bei meinem veganen Kochkurs mit viel Freude verputzt. Nachkochen lohnt sich auf jeden Fall …

Mango-MilchreisMango-Milchreis SOS Schlank ohne Sport

Die Zutaten:
Für 8 Portionen
200 g Klebreis oder Milchreis
1 Dose Kokosmilch oder frische Kokosmilch (400 ml)
fein abgeriebene Schale und Saft von einer Bio-Limette
2 reife Mangos
2 EL Agavendicksaft
1 EL Kokosnussöl
50 g Kokosnussraspel
2 EL Kokosblütenzucker oder brauner Zucker
100 g Kokosblütenzucker oder brauner Zucker

Zubereitung:
In einem mittelgroßen Topf Reis, Kokosmilch, Limettenschale und 500 ml Wasser aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Min. garen bis der Reis weich ist.
Das Fleisch von einer geschälten Mango, die eine Hälfte des gepressten Saftes der Limette, 2 EL Agavendicksaft und 1 EL Wasser im Mixer pürieren bis eine glatte Masse entstanden ist.
Die eine verbliebene Mango schälen und in Stücke schneiden. Mit dem restlichen Limettensaft beträufeln und beiseitestellen.

In einer Pfanne das Kokosnussöl erhitzen und die Kokosraspeln mit dem gewählten Zucker hineingeben und ständig rühren, bis die Mischung leicht gebräunt ist.

Den gekochten Reis vom Herd nehmen, und den gewählten Zucker unterrühren. Nicht zu sehr süssen, eher immer wieder abschmecken!

Auf Tellern oder Schalen in Schichten verteilen und mit dem Mangopüree überziehen.
Mit den verbliebenen Mangostücken garnieren und den gerösteten Kokosnussraspeln bestreuen.