Zucciniröllchen auf Granatapfelkernsoße

Ein SOS-Schlank ohne Sport-Rezept!

IMG_2341

Zutaten
„Zucciniröllchen auf Granatapfelkernsoße“
für 2 Personen

1 Zuccini
50 – 100 g Feldsalat
30 g Walnusskerne
2 Knoblauchzehen
1/2 Gurke
Salz

für das Dressing

2 EL Olivenöl
2 EL Balsamico (Granatapfel-Balsamico) oder Himbeeressig
1 Granatapfel
Salz und Pfeffer
Kokosnussblütenzucker
etwas Granatapfelsaft

Zubereitung

Die Zuccini mit einem Hobel oder einem scharfen Messer in sehr feine Streifen schneiden.
Die Walnüsse fein hacken und die Gurke grob reiben.
Knoblauch pellen und zerdrücken. Mit den Gurkenraspeln, Walnüssen und dem Salz vermischen.

Die Zuccinischeiben mit der Masse und dem Feldsalat füllen und einrollen. Am besten mit einem Holzstäbchen fixieren, damit sie nicht auseinander rollen und uns ständig ärgern.

In der Zwischenzeit Öl, Essig, Granatapfelsaft und etwas Kokosnussblütenzucker gut verrühren.
Die Granatapfelkerne lösen und auffangen. (Am besten in einer Schüssel mit Wasser lösen oder sich so verkleiden, dass die Spritzer uns nichts anhaben können :-))

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kerne dazugeben.
Das Ganze ca. 10 Min. gut durchziehen lassen. Zum Schluss über die Zucciniröllchen geben.

Ein Superfood-Genuß!