Vegane Misosuppe mit Kräuter-Tofu

Leckeres, veganes Mittagessen oder Abendessen

Zutaten Suppe
2 Handvoll Zuckerschoten
1 Tofustück mit Kräutern aus dem Bioladen
Pfeffer
Salz
1000 ml Miso-Gemüsebrühe aus dem Bioladen
Kurkuma
Kokosöl
100 g Shiitakepilze
1 mittelgroßer Kohlrabi oder auch Möhren
3 Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
20 g Ingwer
2 EL Sojasoße
90 g Sobanudeln

Zubereitung
Eignet sich gut in der SOS-Ernährungsumstellung!
Sobanudeln für 4 Minuten in gesalzenem Wasser kochen. Danach kalt abschrecken und beiseite stellen.
Alles an Gemüse waschen und kleinschneiden.
Shiitakepilze säubern, kleinschneiden und mit dem Kohlrabi, Lauchzwiebeln, Knoblauch und Ingwer in einer Pfanne mit Kokosöl anbraten.
Mit der Brühe ablöschen und für ca. 7 Minuten leise köcheln lassen.
Zwischenzeitlich das Tofustück in kleine Würfel schneiden und mit den Zuckerschoten in die Suppe geben.
Für weitere 7 Minuten leise köcheln lassen.
Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und der Sojasoße abschmecken.
Die Nudeln unterrühren und servieren.