Gebratene Süsskartoffeln mit Bohnen und Quinoa

Vegan SüsskartoffelBohnen.www.gagebe.de

Perfektes veganes Mittagessen in der SOS-Schlank ohne Sport-Ernährungsumstellung


Zutaten

2 große Süsskartoffeln
3 rote Zwiebeln
6 Knoblauchzehen

2 EL Kokosnussöl
1/2 TL Curry
1/2 TL Curkumapfeffer
3 TL Sonnenblumenkerne
1 EL kleingeschnittene getrocknete Tomaten
290 g Kidneybohnen
250 g Quinoa
Salz
Pfeffer
Chilliflocken

Zubereitung

Süsskartoffeln schälen und in kleine Stücken schneiden.
Quinoa mit warmen Wasser abspülen und mit der doppelten Menge Wasser aufkochen, dann die Wärme runter drehen sodass das Getreide leise köchelt.
Vom Herd nehmen, wenn der Quinoa bissfest ist und nicht zu weich ist. Dann beiseite stellen.
Zwiebel und Knoblauch abziehen, kleinschneiden und mit dem Öl in einer Pfanne anschmoren.
Ca. 3 Minuten braten und dann die Süsskartoffeln zugeben. Alles in der Pfanne braten, bis die Kartoffeln weicher werden.
Kidneybohnen waschen und abtropfen lassen. Tomaten, Sonnenblumenkerne, Gewürze, Salz und Pfeffer dazu geben und kräftig würzen.

Die Kidneybohnen mit in die Pfanne geben und ca. 3 Minuten heiß werden lassen.
Gemüse und Quinoa auf die Teller anrichten – Guten Appetit!

Die Reste (falls es welche geben wird), eignen sich später gut als Salat. Dazu alles zusammen mischen. :-))