Vegane und SOS-Rezepte

Vegane Farfalle mit roten Linsen

Lecker veganes Mittagessen in der SOS-Schlank ohne Sport-Ernährungsumstellung

Zutaten Linsensosse
200 ml Gemüsebrühe
400 ml Soyacuisine
3 EL Alsan
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Chilifäden (bitte schauen, wie scharf Du es haben möchtest …)
3 EL Zitronensaft
etwas Kokosnussblütensirup zum abschmecken
Pfeffer
Salz
130 g rote Linsen
500 g Farfalle
Petersilie

Zubereitung
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
Alsan in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, Knoblauch und Chilifäden anschmoren.
Mit dem Gemüsefond ablöschen, etwas einkochen lassen. Danach die Cuisine dazugeben.
Gewaschene Linsen in die Pfanne geben und mit den Gewürzen abschmecken. Für ca. 10 Minuten leise köcheln lassen.
Zum Schluß die Soße mit der Zitrone und dem Zucker abschmecken.

Farfalle nach Angabe kochen, abgießen und gut abtropfen lassen.

Petersilie kleinschneiden und unter die Soße mischen.
Alles miteinander vermengen und servieren.

Vegane Misosuppe mit Kräuter-Tofu

Leckeres, veganes Mittagessen oder Abendessen

Zutaten Suppe
2 Handvoll Zuckerschoten
1 Tofustück mit Kräutern aus dem Bioladen
Pfeffer
Salz
1000 ml Miso-Gemüsebrühe aus dem Bioladen
Kurkuma
Kokosöl
100 g Shiitakepilze
1 mittelgroßer Kohlrabi oder auch Möhren
3 Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
20 g Ingwer
2 EL Sojasoße
90 g Sobanudeln

Zubereitung
Eignet sich gut in der SOS-Ernährungsumstellung!
Sobanudeln für 4 Minuten in gesalzenem Wasser kochen. Danach kalt abschrecken und beiseite stellen.
Alles an Gemüse waschen und kleinschneiden.
Shiitakepilze säubern, kleinschneiden und mit dem Kohlrabi, Lauchzwiebeln, Knoblauch und Ingwer in einer Pfanne mit Kokosöl anbraten.
Mit der Brühe ablöschen und für ca. 7 Minuten leise köcheln lassen.
Zwischenzeitlich das Tofustück in kleine Würfel schneiden und mit den Zuckerschoten in die Suppe geben.
Für weitere 7 Minuten leise köcheln lassen.
Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und der Sojasoße abschmecken.
Die Nudeln unterrühren und servieren.

Spargeltarte

Perfektes Mittagessen in der SOS-Schlank ohne Sport-Ernährungsumstellung

Zutaten Tarte
500 g weißer oder grüner Spargel
2 Handvoll getrocknete Tomaten in Öl, geschreddert
1 rote Paprika
Pfeffer
Salz
200 ml Soyacuisine
3 Eier
Muskat
Kurkuma
Kokosöl
Basilikum
Selbsthergestellter Dinkel-Quiche/Tarte-Teig oder aus dem Kühlregal

Zubereitung
Spargel schälen und waschen und in ca. 5 cm große Stücke schneiden.
Für ca. 7 Minuten in heißem Wasser vorkochen. (Falls Ihr grünen Spargel nehmt, nur ca. 3 Minuten)
Abgießen und abkühlen lassen und beiseite stellen.
Die Tarte-Form mit dem Öl einfetten und mit dem Teig belegen und den Rand etwas verstärken.

Danach die kleingeschredderten getrockneten Tomaten auf den Teig streuen.
Den Spargel mit den Basilikumblättchen und der kleingeschnitteten Paprika auf den Teig verteilen und mit Pfeffer und Salz würzen.
Die 3 Eier mit Soyacuisine, Muskat, Pfeffer und Salz ebenfalls würzen und verquirlen.
Über das Gemüse geben und für ca. 40 – 50 Minuten auf 175 Grad Umluft in den Ofen schieben.

Zutaten Teig
200 g Dinkel Mehl
100 g kalte Ziegenbutter
1 Prise Salz
etwas kaltes Wasser

Zubereitung
200 g Mehl, eine Prise Salz und die kalte Butter in kleinen Stücken mit wenig kaltem Wasser vermengen.
So lange kneten bis ein nicht zu weicher Teig entstanden ist, welcher sich dünn ausrollen lässt.
Nach dem kneten den Teig in Folie eingewickelt einige Zeit in den Kühlschrank stellen.
Danach dünn ausrollen und in eine gefettete runde Tortenform geben und dabei einen etwas höheren Rand formen.

 

Kochkurs vegane Küche

 kochkurs-gagebe-chicoreeschiffchenkochkurs-gagebe-1chicoreeschiffchenkochkurs-gagebe-1rosenkohlsalat kochkurs-gagebe-kidneybuletten Tag 2 Gemüsepfanne SOS-Schlank ohne Sport kochkurs-gagebe-rosenkohlsalat kochkurs-gagebe-cashew-pannacottakochkurs-gagebe-mandelkugeln

Wenn Sie einmal vegan kochen möchten, sind Sie hier richtig! Gesund und ohne tierische Produkte, abwechslungsreich und kreativ kochen. 

Sie werden begeistert sein, wie rein pflanzliche Kost lecker schmecken kann! Gekocht wird mit regionalen, vitaminreichen Gemüsen und daraus gezaubert wird ein vollwertiges Menü ohne tierliche Inhaltsstoffe für Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise. Neben den Rezepten gibt es Tipps zur veganen Ernährung und Alternativen bei Nahrungs-Unverträglichkeiten.

  • Veganer Kochkurs
  • Informationen zu einzelnen Lebensmitteln, Austauschmöglichkeiten, Mineralstoffen und Vitaminen
  • Zubereitung eines veganen Menüs
  • Gemeinsames Essen des gekochten Menüs am Ende der Veranstaltung
  • Unterrichtsmaterialien und Rezeptmappe

Superfood-Müsli

Vegan Superfood-Müsli.www.gagebe.de

Heute etwas Anstrengendes vor? Dieses Power-Superfood-Müsli bringt Dich sofort in die Kraft!

Selbst zusammengestelltes Müsli mit Kokosnusschips, Gojibeeren, Kakao-Nibs, Erdmandeln, Haferflocken, Nüssen, Chiasamen, Hanfsamen und frischem Obst wie z. B. Apfel, Blaubeeren …

 

Zutaten für 7 Tage

21 EL Flocken (entweder: Hafer, Dinkel, Hirse…)
3,5 EL Erdmandel
Mandelmilch nach gusto
1 TL Leinöl
2 EL Schafsjoghurt oder Joghurt nach Wahl
2 TL Zimt
7 EL gepopptes Amaranth
7 EL Chiasamen
2 Handvoll Kokoschips
1 EL Gojibeeren
1 EL getrocknete Aroniabeeren
1 Tl Kurkuma
2 EL Leinsamen
7 Handvoll Nüsse
wer es mag: noch ein paar Kakoa-Nibs
gemischtes Obst der Saison, gern Blaubeeren
1 EL geschälte Hanfsamen als Topping

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf die frischen Früchte, die Getreidemilch und dem Joghurt in ein Schraubglas füllen und durchmischen.
Die Mischung reicht bei Entnahme von 3 – 4 EL pro Portion ungefähr eine Woche.

Gebratene Süsskartoffeln mit Bohnen und Quinoa

Vegan SüsskartoffelBohnen.www.gagebe.de

Perfektes veganes Mittagessen in der SOS-Schlank ohne Sport-Ernährungsumstellung


Zutaten

2 große Süsskartoffeln
3 rote Zwiebeln
6 Knoblauchzehen

2 EL Kokosnussöl
1/2 TL Curry
1/2 TL Curkumapfeffer
3 TL Sonnenblumenkerne
1 EL kleingeschnittene getrocknete Tomaten
290 g Kidneybohnen
250 g Quinoa
Salz
Pfeffer
Chilliflocken

Zubereitung

Süsskartoffeln schälen und in kleine Stücken schneiden.
Quinoa mit warmen Wasser abspülen und mit der doppelten Menge Wasser aufkochen, dann die Wärme runter drehen sodass das Getreide leise köchelt.
Vom Herd nehmen, wenn der Quinoa bissfest ist und nicht zu weich ist. Dann beiseite stellen.
Zwiebel und Knoblauch abziehen, kleinschneiden und mit dem Öl in einer Pfanne anschmoren.
Ca. 3 Minuten braten und dann die Süsskartoffeln zugeben. Alles in der Pfanne braten, bis die Kartoffeln weicher werden.
Kidneybohnen waschen und abtropfen lassen. Tomaten, Sonnenblumenkerne, Gewürze, Salz und Pfeffer dazu geben und kräftig würzen.

Die Kidneybohnen mit in die Pfanne geben und ca. 3 Minuten heiß werden lassen.
Gemüse und Quinoa auf die Teller anrichten – Guten Appetit!

Die Reste (falls es welche geben wird), eignen sich später gut als Salat. Dazu alles zusammen mischen. :-))

Detox-Suppe für SOS-Tag 4

SOS-Schlank ohne Sport Tag 4 Detoxsuppe

Perfekt für Tag 4 der SOS-Schlank ohne Sport Entgiftungswoche:
Detox-Suppe mit Blattspinat, Tomaten, Brokkoli und Kurkuma

Zutaten

1 Grüne Paprika
5 große Tomaten
1 Brokkoli
1 Handvoll Zwiebeln
etwas Sellerie
3 Handvoll Blattspinat
2 Zucchini
Himalayasalz
Papayapfeffer
Pfeffer
Kurkuma
Chiliflocken
 
Zwiebeln anbraten. Danach den kleingeschnittenen Brokkoli mit anschmoren und mit den kleingeschnittenen Tomaten inklusive Saft ablöschen. Nach und nach alle weiteren Gemüsesorten dazugeben. Mit geflitertem Wasser auffüllen und eine Zeit leise kochen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und fertig 🙂
Eine schnell gekochte Detox-Suppe zum abnehmen! Perfekt für Tag 4 und alle folgenden SOS-Schlank ohne Sport Entgiftungstage.

Veganes Frühstück SOS-Schlank ohne Sport Tag 2

SOS-Schlank ohne Sport Tag 2 KartoffelSOS-Schlank ohne Sport Tag 2 Salat

Perfekt für Tag 2 der SOS-Schlank ohne Sport Entgiftungswoche:
Veganes Frühstück mit Kartoffel, Kokosnuss und einem Salat

Zutaten

2 mittlere Kartoffeln
Pfeffer
Papayapfeffer
Salz
Kräuter
2 EL Kokosnussöl zum dippen

Für den Salat
Grüner Salat
Ruccola
1/2 gelbe Paprika
5 Tomaten
grüne Gurke
Kräuter
etwas Olivenöl und gutes Essig
getrocknete Tomatenstückchen

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und gar kochen.
Mit den Kräutern und dem Kokosnuss auf einem Teller anrichten.
Den Salat waschen und kleinschneiden. Ebenso mit der Gurke und der Paprika verfahren.
Kräuter, Tomaten und ein paar getrocknete Tomatenstückchen über den Salat geben.

Für Alle, die sich nach SOS ernähren: Der Salat ist auch für Mittags bestens geeignet!
Die Kartoffel nur vormittags essen!

 

Superfood-Smoothie

Superfood-Smoothie SOS-Schlank ohne Sport

Leckerer Superfood-Smoothie – natürlich auch für die SOS-Schlank ohne Sport
Ernährung geeignet – bis 16:00 Uhr

Bei diesem Smoothie bitte Babyspinat kaufen. Das Rezept klappt natürlich auch mit gefrorenem Spinat – aber ich finde, er schmeckt mit Babyspinat am besten.

Zutaten Superfood-Smoothie

240 ml Kokosnusswasser
1 TL Kokosblütenzucker
1 EL Chiasamen
2 Handvoll frischen Babyspinat
2 Handvoll frische Blaubeeren
1/4 TL Kurkuma
100 ml Hafermilch

Zubereitung

Chiasamen im Mixer schreddern. Alle weiteren Zutaten wie Kurkuma, Kokosnusswasser, Kokosblütenzucker, Hafermilch, Babyspinat und Blaubeeren dazu geben und zu einem Smoothie verarbeiten.

Hält jung, frisch, wirkt entgiftend, hat viele gesund Fette, Antioxidantien und Ballaststoffe!

Veganer gebackener Blumenkohl mit Schafskäse in Kokosnuss-Limettenöl

Tag 5 Blumenkohl mit veganem Schafskäse

Perfekt für Tag 6 der SOS-Schlank ohne Sport Entgiftungswoche:
Wenn kein Fleisch gegessen wird …

Zutaten

1 Blumenkohl
1 Zucchini
6 – 7 frische kleine Cocktail-Tomaten
3 Knoblauchzehen
1/2 Paket veganer Schafskäse auf Sojabasis (Bioladen, Veggibelle)
oder den selbstgemachten Tofu-Schafskäse (Rezept auch hier auf dem blog)
6 EL Kokosnussöl zum mischen
1/2 Limette
Salz
Pfeffer
1 1/2 TL Antipasti-Kräutermischung
KEINE Kartoffeln! Die nur in der Umstellung Mittags essen!

Zubereitung

Den Ofen auf Umluft auf 180 – 200 Grad vorheizen.
Den Blumenkohl waschen und in kleine Röschen teilen.
Zucchini abwaschen, vierteln und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und halbieren.
Alle Zutaten in eine Schüssel mit dem Kokosnussöl, gepressten Limettensaft, Knoblauch, Kräutern und Schafskäse schwenken und mit Pfeffer und Salz kräftig würzen.
Auf ein Backblech legen und bei 180 – 200 Grad ca. 20 Minuten backen.

Das Foto zeigt noch ein paar Backkartoffeln: Diese bitte nicht in der Entgiftungswoche!

Für Alle, die sich nach SOS ernähren: Auch für Mittags bestens geeignet!