Abnehmen mit SOS Schlank ohne Sport: Kompaktkurse in Hamburg-Rellingen

Haben Sie ein paar Pfund zu viel? Fühlen Sie sich nicht wohl in ihrer Haut?
In 7 Tagen bis zu 4 Kilo abnehmen! Entgiftung macht´s möglich!

SOS Schlank ohne Sport ist ein Turbo-Stoffwechselprogramm!
Dieses Erfolgskonzept setzt sich aus einer 7-Tage-Detox-Woche und einer anschließenden wirkungsvollen Ernährungsumstellung zusammen.
Es werden keine weiteren unterstützenden Vitamine oder Ergänzungen benötigt!

Der schönste Nebeneffekt: Sie verlieren Kilos und das alles ohne zu hungern!
Sie können durch ein paar wenige Regeln ihr Übergewicht reduzieren, Ihre Übersäuerung in den Griff bekommen, vorhandene Giftstoffe ausleiten und gleichzeitig eigene Erkrankungen positiv beeinflussen!

In einem ca. 3-stündigen Kompaktkurs werden Sie von mir optimal auf die SOS-Entgiftungswoche und die anschließende Ernährungsumstellung vorbereitet. Wer abnehmen möchte, muss essen! Welche Lebensmittel, welche Wirkungen auf unseren Stoffwechsel und unsere Gesundheit haben, lernen Sie an diesem Abend.
Nach diesem Kurs starten Sie durch und verlieren in der 1. Woche bis zu 4 kg!

Als zertifizierter, ganzheitlicher Coach begleite und unterstütze ich Sie beim Abnehmen. Sprechen Sie mich gerne an.

Alle Seminar-Termine finden Sie aktuell auf meiner Website: www.gagebe.de

Ich freue mich auf Sie! Herzlichst, Sabine Kuhls-Dawideit,
Ihr autorisierter SOS-Coach für Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen.

Um Anmeldung wird gebeten bei 
Sabine Kuhls-Dawideit – Zertifizierte SOS Schlank ohne Sport-Coach.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, da ich nur mit kleinen Gruppen arbeite!
Wer Interesse hat, schreibt mich bitte unter kuhls-dawideit@gagebe.de an.

Klick: Weitere Infos auf meiner Website unter dem Menüpunkt: SOS Abnehmen Hamburg

Veganer Mandel-Chia-Pudding mit Granatapfelkernen

SOS-Schlank ohne Sport Chia-Granatapfelpudding

Das Rezept ist SOS-Schlank ohne Sport geeignet!

Zutaten
für 4 Portionen

200 ml Mandelmilch
4 EL Chiasamen
1 Granatapfel
2 TL Kokosnussblütenzucker
eventuell einige Kakaobits

Zubereitung

Chiasamen in einem Mörser zerdrücken, damit die Mandelmilch schneller aufgenommen wird. Die Masse für 15 Minuten ruhen lassen und in den Kühlschrank stellen. Zwischenzeitlich die Kerne aus dem Granatapfel lösen und den Saft auffangen. Vorsicht! Die Kerne spritzen kreuz- und quer! Den Kokosnussblütenzucker zur Masse hinzufügen und den Pudding gut durchrühren. Nach und nach in die Gläser schichten. Zum Schluss den Saft über den Pudding geben.
Lecker auch mit Kakaobits als Topping!

Für Alle, die sich nach SOS ernähren: Leckerer Snack bis 16 Uhr!

 

Genussvoll schlemmen – mit wenig Fett und Kohlenhydraten

Wir kochen schmackhafte Gerichte mit wenig Fett und Kohlenhydraten.
Vollkornprodukte, viel Gemüse, hochwertige Fette und wenig Zucker. Bei diesen Gerichten können Sie sogar ein paar Kilo abnehmen und ihre Blutzucker- und Cholesterinwerte verbessern. Freuen Sie sich auf eine bunte Auswahl leckerer Gerichte!

Termine:
Termine im Semester buchbar über die VHS Pinneberg und VHS Halstenbek

Gesund verwöhnen durch vegane Küche

Sie haben Interesse an der vegane Küche! Dann sind Sie hier richtig! Nach diesem Kurs haben Sie gelernt,
wie kreativ und unkompliziert die vegane Küche ist. Wir kochen gemeinsam gesunde, schmackhafte und raffinierte
vegane Gerichte. Sie werden begeistert sein, wie rein pflanzliche Kost lecker schmecken kann!
Wir verwöhnen uns mit regionalen, vitaminreichen Gemüsen und zaubern ein vollwertiges Menü ohne tierliche Inhaltsstoffe für Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise. Neben den Rezepten gibt es Tipps zur veganen Ernährung und Alternativen bei Nahrungs-Unverträglichkeiten. Die vegane Kost ist die deutlich gesündeste Ernährungsform.
Studien zeigen auf, dass diese Kost helfen kann, beispielsweise Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetes, Arthrose, Arthritis sowie Rheuma vorzubeugen.

Termin:
Termine im Semester buchbar über die VHS Pinneberg, Veranstaltungsort: Küchenkate Fenske

Vegan kochen mit Superfoods

Geballte Ladung Gesundheit mit natürlichen Vitalstoffen!

Wie Sie mit pflanzlicher Supernahrung ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit steigern können, zeige ich Ihnen
in diesem veganen Kochkurs. Wir werden unterschiedliche Speisen mit heimischen und exotischen Superfoods
herstellen. Aroniabeere, Chiasamen, Kokosnussöl und Kokosnussblütenzucker, Leinsamen, Erdmandel,
Quinoa, Kichererbsen, Kakoa-Nibs, Blaubeeren, Granatapfel … Lassen Sie sich von diesen Vitalstoffbomben
überraschen und lernen Sie, wie einfach wir diese Superfoods in unseren Alltag einbringen und uns dadurch
gesund halten können.

Termin:
Termin im Semester buchbar über die VHS Pinneberg, Veranstaltungsort: Küchenkate Fenske
Termin im Semester buchbar über die VHS Halstenbek

Gemüsepfanne mit frischen Paprika, Aubergine, Brokkoli und Tomaten SOS-Tag 3 geeignet

Tag 2 Gemüsepfanne SOS-Schlank ohne Sport

Perfekt für Tag 3 der SOS-Schlank ohne Sport Entgiftungswoche

Zutaten

1/2 Brokkoli
1/2 gelbe und eine rote Paprika
1/2  Aubergine
1 Lauchzwiebel
1 Knoblauchzehe
6 – 7 Tomaten
1 TL Kokosnuss zum braten
Salz
Pfeffer
frische Gewürze wie Basilikum und Petersilie

Zubereitung

Alles Gemüse abwaschen und kleinschneiden.
Zwiebel und Knoblauch abziehen und kleinschneiden, mit den Brokkoliröschen und dem Öl in einer Pfanne anschmoren.
Ca. 3 Minuten braten und dann das restliche Gemüse zugeben.
Tomaten mit kochendem Wasser übergiessen und abhäuten, den Rest kleinschneiden und den Saft auffangen.
Tomaten zu dem Gemüse geben und aufpassen, das es nicht zu matschig wird, sondern schön knackig bleibt!
Dann die Kräuter kleinschneiden und beiseite stellen.
Den Inhalt der Pfanne mit den Kräutern und dem Tomaten-Saft vermischen und mit Pfeffer und Salz kräftig würzen.

Für Alle, die sich nach SOS ernähren: Auch für Abends bestens geeignet!

 

Ruccolasalat mit Avocado, Mozzarella und bunten Kirschtomaten

Ein SOS-Schlank ohne Sport-Rezept!

Ruccolasalat mit Avocado, Mozzarella und bunten Kirschtomaten

Zutaten
„Ruccolasalat mit Avocado, Mozzarella und bunten Kirschtomaten“
für 1 Person

2 – 3 Handvoll Ruccola
3 Datteln
1 Handvoll Sonnenblumenkerne
1/2 Büffel-Mozzarella
1/2 Avocado
einige Blätter frischen Basilikum

für das Dressing

ca. 35 ml Leinöl
ca. 35 ml Olivenöl
ca. 35 ml Himbeeressig
Salz
Pfeffer
1 TL Senf
Kokosnussblütenzucker

Zubereitung

Den Ruccola abbrausen und trocken schleudern. Tomaten waschen und die Datteln in kleine Stückchen schneiden.
Tomaten, Mozzarella und Avocado in mundgerechte Stücke schneiden und auf den Salat legen. Dressing anrühren und etwas von der Salatsoße auf den Teller geben. Mit Sonnenblumenkernen und den Basilikumblättern dekorieren.
Guten Appetit!

Durch die beiden unterschiedlichen Öle gibt es ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Omega-Fettsäuren 6 und 3.
Die Avocado mit den Sonnenblumenkernen punktet durch ihre super Fettsäuren zusätzlich noch dazu!

Zucciniröllchen auf Granatapfelkernsoße

Ein SOS-Schlank ohne Sport-Rezept!

IMG_2341

Zutaten
„Zucciniröllchen auf Granatapfelkernsoße“
für 2 Personen

1 Zuccini
50 – 100 g Feldsalat
30 g Walnusskerne
2 Knoblauchzehen
1/2 Gurke
Salz

für das Dressing

2 EL Olivenöl
2 EL Balsamico (Granatapfel-Balsamico) oder Himbeeressig
1 Granatapfel
Salz und Pfeffer
Kokosnussblütenzucker
etwas Granatapfelsaft

Zubereitung

Die Zuccini mit einem Hobel oder einem scharfen Messer in sehr feine Streifen schneiden.
Die Walnüsse fein hacken und die Gurke grob reiben.
Knoblauch pellen und zerdrücken. Mit den Gurkenraspeln, Walnüssen und dem Salz vermischen.

Die Zuccinischeiben mit der Masse und dem Feldsalat füllen und einrollen. Am besten mit einem Holzstäbchen fixieren, damit sie nicht auseinander rollen und uns ständig ärgern.

In der Zwischenzeit Öl, Essig, Granatapfelsaft und etwas Kokosnussblütenzucker gut verrühren.
Die Granatapfelkerne lösen und auffangen. (Am besten in einer Schüssel mit Wasser lösen oder sich so verkleiden, dass die Spritzer uns nichts anhaben können :-))

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kerne dazugeben.
Das Ganze ca. 10 Min. gut durchziehen lassen. Zum Schluss über die Zucciniröllchen geben.

Ein Superfood-Genuß!